|  English

Palettenförderer

Das Grundgestell kann individuell nach Bedarf, Layout und Raumverhältnissen angepasst und angeordnet werden. Die Transportlängen können durch Baukasten-Systeme beliebig erweitert werden.

Funktion

Die Werkstückträger werden beladen und über eine Hubstation in die entsprechende Ebene des Palettenförderers gehoben. Am Heber ist eine Förderkette angeordnet. Diese transportiert die Werkstückträger auf die Staurollenkette und weiter bis zur Stoppereinheit. Die Werkstückträger stauen sich an vorhandenen Trägern oder an der Stoppereinheit auf.

Die Länge der Pufferstrecken kann je nach Aufgabe beliebig festgelegt werden.
Zwischenpositionen inklusiv Stoppereinheit können wir auf ihre Bedürfnisse anpassen. Über die Steuerung werden die Werkstückträger angefordert. Diese werden in den Auslaufheber gebracht und in die gewünschte Position abgesenkt. Das Werkstück kann jetzt entnommen werden. Die Werkstückträger werden mit Hilfe von einem Heber zur Rücklaufstrecke gebracht. Über die Rücklaufstrecke und den Beladeheber wird der Werkstückträger zum Ausgangspunkt transportiert. In dem System ist eine Kettenbruch-Überwachung integriert.

Aufbau

Das Grundgestell besteht aus einem Stahlprofil mit Anbindungsteilen für die Förderkomponenten. Es kann individuell nach Bedarf, Layout und Raumverhältnissen angepasst und angeordnet werden. Die Transportlängen können durch Baukasten-Systeme beliebig erweitert werden.

Einzelne Staurollen-Ketten laufen in stabilen Aluprofilen. Die Ketten werden im Tragprofil zurückgeführt. Der Antrieb kann wahlweise links oder rechts angeordnet werden. Beide Kettenstränge sind mittels Verbindungswelle und Kupplung zusammengefügt. Die Kette kann am gegenüberliegenden Tragholm-Profilende durch Gewindebolzen gespannt werden. Die Werkstückträger bestehen aus Aluminiumprofil. Lauf- und Seitenführungen werden je nach Transportgut in Form und Größe angepasst. Die Grundanlage wird mittels Heber, Stopper, Vereinzeler und Sperren vervollständigt.

KONTAKT

Ihr Ansprechpartner für Produkte:

Christian Körbel
Key Account Manager
Tel.: +49 661 2926-535
E-Mail