|  English

Rollfalzen EDHS 130° Verso A

Kostengünstige Alternativen zu herkömmlichen Pressen

Lieber Besucher,

um unseren Film betrachten zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Sie können jetzt die neueste Flash-Version kostenfrei und schnell installieren.
Klicken Sie hier und folgen Sie den Anweisungen

Automatisiertes Rollfalzen im Radhaus der fertigen Karosse

Das Rollfalz-Werkzeug EDHS 130° Verso A arbeitet mit zwei oder drei Rollenpaaren. Eine Rolle legt den Flansch um, die andere Rolle nimmt die Kraft auf: Der Roboter wird nicht belastet. Ein äußerer Schutz gewährleistet eine hohe Qualität der Oberfläche.

Flexibilität

Nur der Oberflächenschutz ist produktabhängig. Ein automatischer Wechsel des Schutzes passt Ihre Produktionsanlage einer neuen Variante an. Der Roboter misst sich an der Karosse ein und gleicht so selbstständig Toleranzen aus. Neue Varianten erfordern bloß einen passenden Oberflächenschutz mit Ablage und ein passendes Roboterprogramm.

Vorteile

Es wird weniger Fläche benötigt, da in einer Station verschiedene Typen gefalzt werden können. Ein Roboter mit EDHS 130° Verso A kann verschiedene Typen abdecken, nur der Oberflächenschutz muss für Neue Typen beschafft werden. Geringer Aufwand für die Wartung.

Einsatzgebiet

  • Falzen der Radhausflansche am ZB Rohbau
  • Flachfalze
  • Tropfenfalze
  • Sonderfalze

Eigenschaften

  • Prozesszeit für Flachfalze beträgt weniger als 28 Sekunden
  • Mehr Flexibilität für Designer
  • Der Winkel für Radhaus und Flansch wird nicht eingeschränkt
  • Höhere Steifigkeit
  • Mehr Platz für größere Räder
  • Korrosionsschutz und gefühlte Qualität

Sie können bei uns für Ihre Störkanten-Untersuchungen STEP-Daten des Werkzeuges anfordern.

KONTAKT

Ihr Ansprechpartner für Produkte:

Christian Körbel
Key Account Manager
Tel.: +49 661 2926-535
E-Mail